AMBV

19. Februar 2015

27. AMBV-Jux-Pokal auf dem Mühlenberg

Die Veranstaltung mit dem ‚Spiel ohne Grenzen’-Charakter fand nun schon zum 27. Mal statt, und die Vorbereitungsgruppe der AMBV (Arbeitsgemeinschaft Mühlenberg/Bornumer Vereine und Verbände) hatte sich wieder knifflige Mannschaftsspiele ausgedacht. Wieder ein toller Erfolg: Die 1. Vorsitzende Brigitte Hurtzig konnte auf der MSV-Wiese zahlreiche Zuschauer und 13 Mannschaften begrüßen, die schon ungeduldig in den Startlöchern standen. Ca. 500 Besucher fanden im Laufe des Nachmittags und des Abends den Weg auf die grüne MSV-Wiese neben den Calenberger Landterrassen.

Gleichzeitig lief auch ein buntes Programm für Kinder mit verschiedenen Spielen und mit Schminken. Die Kinder hatten ihren Spaß, während die Erwachsenen um Punkte kämpften oder sich beim Zuschauen amüsierten.

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Organisatoren und ließ die Spiele überwiegend ohne Regen stattfinden, obwohl die dunklen Wolken manchmal zum Greifen nahe waren. Manchmal gab es dann doch etwas Feuchtigkeit von oben. Aber das schmälerte nicht den Spaß der Spieler bei den einzelnen Disziplinen.

Laken-Ping-Pong!
Laken-Ping-Pong!

Vier Disziplinen mussten bewältigt werden:

  1. Laken-Ping-Pong!
    Die vier Spieler mussten ein rundes, buntes Tuch aus Ballonseide an den Schlaufen halten. Durch das mittige Loch musste ein Schaumstoff-Würfel bugsiert werden, der dann auf den Boden fiel und die entsprechende Punktzahl anzeigte. Die so innerhalb von zwei Minuten geworfenen Punkte wurden aufaddiert.
  2. Flaschen-Mikado!
    An einem Fahrradhelm hing vorn eine Schnur herab, an der eine Klammer befestigt war. Mittels dieser Klammer mussten überdimensionierte Mikado-Stäbe von einem Wasserkasten in die Flaschenhälse eines daneben stehenden Wasserflaschen-Kastens transportiert werden, ohne daß beim ‚Einfädeln’ die Hände benutzt werden durften. Zum Schluß wurden die ‚eingefädelten’ Mikado-Stangen gezählt.
  3. DUO-Ball!
    Zwei durch eine Schnur miteinander verbundene Tennisbälle mussten in einer vorgegebenen Zeit auf eine Kleiderstange geworfen werden. Pech: Manchmal fielen die schon hängenden Duo-Bälle durch einen darauffolgenden gezielten Wurf wieder runter! Zum Schluß wurden die hängenden Duo-Bälle gezählt.
  4. Golf-Spritztour
    Auf einem glatten waagerechten Brett galt es, Golfbälle mittels einer Wasserpistole in die hinteren Auffangkanäle zu schießen. Die einzelnen Kanäle waren mit unterschiedlicher Punktzahl bewertet. Hierbei sollte man eine möglichst hohe Punktzahl in der vorgegebenen Zeit erreichen.

Gleich nach dem ersten Spiel setzte sich No Mercy vom MSV an die Spitze und ließ sich trotz einiger zwischenzeitlicher Schwächeperioden dort nicht mehr verdrängen und gewannen – nicht zum ersten Mal- mit 47 Punkten den Jux-Pokal. Bezirksbürgermeister Andreas Markurt überreichte den glücklichen Gewinnern den von ihm gestifteten Pokal. Den zweiten Platz erkämpften sich mit 43 Punkten die Moonlight Party Fans, und auf dem dritten Platz lagen mit 40 Punkten die Trinkmeister H-HRO (nomen est omen?).

Golf-Spritztour
Golf-Spritztour

Nach Übergabe des Pokals und nach Bekanntgabe der Hauptgewinne aus der Tombola (der Gewinn aus dem Jux-Pokal wird wieder für eine Kinder- oder Jugendgruppe in Bornum oder Mühlenberg gestiftet) klang der Abend bei Disko-Musik und lauen Temperaturen und trockenem (!) Wetter in geselliger Runde aus. Die Besucher waren begeistert von der harmonischen Atmosphäre, die durch die Spiele und durch das Beiprogramm geschaffen wurde. Auch die Rotunde der Baldachin-Zelte unter dem ‚Dreigestirn’ der mächtigen Laubbäume luden zum Verweilen ein und vermittelten das Ambiente eines Biergartens. Es war mal wieder ein Stadtteilfest, das seinesgleichen sucht!

Flaschen-Mikado!
Flaschen-Mikado!

Dank der vielen freiwilligen Helfer, die schon am Donnerstag und Freitag beim Aufbau, am Samstag bei der Veranstaltung und auch am Sonntag bzw. Montag beim Abbau eisern dabei waren, kann dieses Stadtteilfest gelingen. Vielen, vielen Dank! Und ein Dank auch an die vielen Spender und Sponsoren, die diese Veranstaltung auch mit ermöglicht haben!

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Schreiben Sie uns: Ihr Kommentar wird veröffentlicht.
Email schreiben!
Wir veröffentlichen auch Ihre Nachrichten!
Ihre aktuellen Meldungen und Informationen im Netzwerk Fidele Dörp.
Für weitere Informationen hier klicken

Weitere Nachrichten

 

Werbung

AMBV
Links & Adressen
Artikel: Jens-Johann Jacobsen, Arbeitsgemeinschaft Mühlenberg/Bornumer Vereine und Verbände
Fotos: JJJ, A.Kelb